Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ApfelBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. November 2010, 22:58

Fehler in Wecker-App lässt Leute verschlafen

Ein Programmierfehler in der Uhr-App bzw. genauer gesagt in der Wecker-Funktion lässt seit der Zeitumstellung am vergangenen Wochenende Leute verschlafen. Durch einen fehlerhaften Algorithmus werden iPhone-Besitzer eine Stunde zu spät geweckt. Der Fehler trat bereits in Australien und Neuseeland auf und behindert nun auch EU-Bewohner durch verspätete Weckzeit.

Das Problem steckt in der standardmäßig unter iOS verfügbaren Uhrenanwendung. Deren Funktion "Wecker" geht momentan unter Umständen um eine Stunde nach. Zwar stellte das iPhone seine Uhr korrekt zurück, doch die Alarmzeit in der Weck-Anwendung wird offenbar durch einen veralteten Algorithmus bestimmt, der die aktuell geltenden Zeitumstellungstermine noch nicht beherrscht.

Tückisch dabei: Betroffen sind nur Alarme, die sich entweder an allen Wochentagen oder am Wochenende wiederholen, einzelne Weckaufträge oder Weckaufträge für jeden Tag erfüllt das iPhone weiterhin korrekt. Betroffen sind nach Nutzerberichten alle iOS-Geräte bis zur aktuellen Betriebssystemversion 4.1.

In der nächsten iOS-Version soll das Problem bereits gefixt sein. Hoffentlich erscheint diese Version vor dem 07. November; dann werden in den USA die Uhren umgestellt.

Berkley

unregistriert

2

Dienstag, 2. November 2010, 21:22

Ein Programmierfehler in der Uhr-App bzw. genauer gesagt in der Wecker-Funktion lässt seit der Zeitumstellung am vergangenen Wochenende Leute verschlafen. Durch einen fehlerhaften Algorithmus werden iPhone-Besitzer eine Stunde zu spät geweckt.

Gut, dass ich einen anderen Wecker benutze! Der hat mich wie gewollt und gewohnt geweckt.

gerrywessling

Moderator

Beruf: MApple CEO

iPhone: iPhone 3G iPhone 4

iPad: - iPad 2 WiFi + 3G

iOS Version: 5

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 21:32

Ich bin wohl der Einzigste wo die Umstellung geklappt hat

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 2. November 2010, 22:07

Mir hat ein Kommilitone ebenfalls erzählt, dass er problemlos geweckt wurde. Scheint also nicht flächendeckend aufzutreten das Problem!

Verwendete Tags

App, Fehler, iOS, Wecker

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link