Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ApfelBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 28. Oktober 2010, 20:50

Entwicklerevent mit Ausblick auf iOS 4.2?

Wie macnotes.de berichtet wird es in der nächsten Woche ein dreitätiges Entwicklerevent geben. Dieses ist nur auf spezielle Einladung zu besuchen und somit wohl keine Spontanaktion aus dem Hause Apple, sondern wohl durchdacht. Ob es bei dem Event in Kalifornien um das bald erscheinende iOS 4.2 gehen wird, ist zur Stunde unklar. Ziel soll in jedem Fall sein, die Qualität der Anwendungen im AppStore zu optimieren.

Details sind über die Veranstaltung kaum bekannt, nur so viel: Das Konzept soll dem iPhone Tech Talk ähneln, die Apple im letzten Jahr in verschiedenen Großstädten abgehalten hat – nur eben etwas intimer. App-Entwickler sollen bei den Veranstaltungen die Chance haben, mehr Zeit mit den Apple-Technikern zu haben sowie direkte “Entwicklungshilfe” für ihre Anwendungen zu bekommen.

Berkley

unregistriert

2

Samstag, 30. Oktober 2010, 10:28

Da würd ich ja auch gerne mal Mäuschen spielen. Es ist bestimmt total interessant sich mit den Entwicklern von Apple direkt zu unterhalten über Einstellungen und bestimmte Zielrichtungen im Hause. Denke die, die dort sein können, haben echt einen tiefen Einblick in die Firmenpolitik und erfahren ne Menge. 8o

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

3

Samstag, 30. Oktober 2010, 12:16

Denke die, die dort sein können, haben echt einen tiefen Einblick in die Firmenpolitik und erfahren ne Menge. 8o

Da wäre ich mir nicht so sicher. Ich glaube nicht, dass Apple-Entwicklern gestattet wird Firmeninternas auszuplaudern. Ist wie hier in Deutschland: Bei Einstellung unterschreiben die erstmal, dass sie sich verpflichten Dritten keine Informationen zukommen zu lassen, seien es Kundeninformationen oder Firmeninternas.
Und ich denke gerade bei Apple funktioniert das. Es ist relativ selten, dass vor Keynotes oder ähnlichem sicher ist, was vorgestellt wird. Eben weil keiner im Voraus alles verrät. Wenn ein "Plauderer" entlarvt würde, ist er mit Sicherheit die längste Zeit Mitarbeiter bei Apple gewesen.

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link