Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ApfelBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. September 2010, 23:52

Konkurrenz für MacBook, iPad und iPhone?

Über einen neuen Multifunktions-PC des Herstellers Always Innovating schreibt areamobile.de in einem Bericht. Er könnte den Markt für Netbooks, Tablet-PCs und Smartphones revolutionieren. Und zwar durch eine Zusammenführung aller drei Geräte in einem System. Die Vorteile liegen auf der Hand: Alle drei Geräte sind stets synchronisiert und lassen sich individuell einsetzen. Kontakte, E-Mails oder Dateien stehen zu jeder Zeit zur Verfügung, ob auf dem Netbook oder in der Hosetasche auf dem Smartphone.

Das System haben die Erfinder Smart Book genannt. Alles zusammen kostet rund 550 US-Dollar (rund 420 Euro) und kann auf der Website des Herstellers vorbestellt werden.


Zur Zeit wirkt das System noch etwas klobig. Und das Smartphone ist eigentlich auch nur smart, denn eine Telefonfunktion ist derzeit noch nicht verfügbar. Multifunktional und in höchstem Maße anpassbar ist das neu geschaffene Gerät und soll auf diese Weise die Vorteile der einzelnen Systeme mit einander verbinden.

Alle Teile des Smart Book lassen sich miteinander verbinden. Das Mini Book kann in das Tablet gesteckt werden, der Hersteller hat dazu einen Anschluss in die Rückseite integriert. Dann hat man ein Tablet mit Android als Betriebssystem. Verbindet man das Display mit der Tastatur, hat man ein Netbook mit Linux. Nimmt man den MID dazu, sind auch Videotelefonate mit dem Netbook möglich und es stehen Linux oder Android zur Auswahl.




Quelle: http://www.areamobile.de/news/16564-alwa…let-und-telefon

2

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 16:00

Sieht klasse aus. Das ist entlich mal eine Weiterentwicklung! All-in-one quasi. Die Tatsache, dass Synchonisation überfällig wird, weil alle Daten auf allen Teilgeräten verfügbar sind, wird einige Interessieren. Ich denke da gerade so an Geschäftsleute, die auf Flexibilität setzen.

Bin mal gespannt über genauere Daten (RAM, Prozessor und so). Der Preis mit 550 Euro ist in Ordnung denke ich. Für ein Notebook gibt man oft mehr aus!
Gruß

iPhreak

++ iPhone 3 GS ++ iOS 4.0.2 ++

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link