Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: ApfelBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 10. September 2010, 18:08

Adobe Packager ist zurück

Durch die gestrige Veröffentlichung der neuen Richtlinien für das App Store und der daraus resultierenden neuen Freiheiten für Entwickler, wird Adobe die Entwicklung des Packagers wieder aufnehmen. Die Entwicklung des Tools, das auf einfache Art in Flash entwickelte Apps für die Veröffentlichung im App Store umwandelt, wurde aufgrund der ehemals verschärften Regeln für das App Store zeitweise eingestellt.

Adobe gab wenige Stunden nach Apples Richtlinien-Update eine Erklärung auf dem Firmenblog ab, in welcher Adobe die Fortführung der Entwicklung offiziell bestätigte.

Apple’s announcement today that it has lifted restrictions on its third-party developer guidelines has direct implications for Adobe’s Packager for iPhone, a feature in the Flash Professional CS5 authoring tool. This feature was created to enable Flash developers to quickly and easily deliver applications for iOS devices. The feature is available for developers to use today in Flash Professional CS5, and we will now resume development work on this feature for future releases.

2

Dienstag, 14. September 2010, 11:53

Viel wichtiger fände ich mal eine Annäherung der Unernehmen in Sachen Flash... Sicherlich ist Flash nicht das A und O, aber so ganz ohne Flash ist das mobile Web auf den iPhones auch nur halb.

Aber vielleicht ist das ja mal ein Anfang :]
Gruß

iPhreak

++ iPhone 3 GS ++ iOS 4.0.2 ++

gerrywessling

Moderator

Beruf: MApple CEO

iPhone: iPhone 3G iPhone 4

iPad: - iPad 2 WiFi + 3G

iOS Version: 5

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. September 2010, 18:55

Aber bei Flash ist immer das Problem das da Sicherheitslücken sind!

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. September 2010, 19:16

Aber bei Flash ist immer das Problem das da Sicherheitslücken sind!


Ja und laut Apple sind es ja auch Performance-Probleme. Wobei ich diesen Punkt für unberechtigt halte. Mittlerweile wird es Zeit, dass die Firmen sich bzgl. Flash annähern. Sehe ich auch so.

Zum Thema Sicherheitslücken: Die hat man überall. Selbst iOS hat ja in fast jeder Version eine Lücke, die beispielsweise Jailbreaker ausnutzen um das System zu "patchen". Und dann gibts ja auch recht zügig Updates, die diese Lücken beheben!

5

Samstag, 18. September 2010, 12:12

Ja und laut Apple sind es ja auch Performance-Probleme. Wobei ich diesen Punkt für unberechtigt halte

Die aktuellen iPhones sollten doch von der Rechenleistung ausreichend sein? Es ist ja immerhin 1GHz verbaut, wenn ich mich nicht irre. Flash auf normalen PCs läuft ja auch schon mit 1GHz flüssig genug.

Sebastian

Administrator

  • »Sebastian« ist männlich
  • »Sebastian« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Student

iPhone: iPhone 5

iPad: iPad 2 WiFi

iOS Version: 6.1.2

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. September 2010, 12:14

Ja und laut Apple sind es ja auch Performance-Probleme. Wobei ich diesen Punkt für unberechtigt halte

Die aktuellen iPhones sollten doch von der Rechenleistung ausreichend sein? Es ist ja immerhin 1GHz verbaut, wenn ich mich nicht irre. Flash auf normalen PCs läuft ja auch schon mit 1GHz flüssig genug.


Also das aktuelle iPhone sollte damit ohne Probleme zurecht kommen. Aber ich vermute Apple denkt auch an seine "Altkunden", also jene mit iPhone 3G zum Beispiel. Die haben natürlich nicht einen so flinken Prozessor und soviel Arbeitsspeicher. Aber Flash fehlt halt irgendwie, finde ich.

7

Samstag, 18. September 2010, 12:19

Dann sollen die Flash nur auf den neuen Firmwares verfügbar machen / je nach Modell Flash deaktivieren / Flash in den Einstellungen deaktivierbar machen.

8

Samstag, 18. September 2010, 12:22

Dann sollen die Flash nur auf den neuen Firmwares verfügbar machen / je nach Modell Flash deaktivieren / Flash in den Einstellungen deaktivierbar machen.


Ja das würde ich auch begrüßen, aber dann werden wieder alle Apple-Hater aufschreien, dass Leute mit alten Modellen "ausgeschlossen" und bestraft werden... Die Situation ist verzwickt. Zudem sind Adobe und Apple einfach konkurrenz... Könnte mit ien Grund für die Situation sein
Gruß

iPhreak

++ iPhone 3 GS ++ iOS 4.0.2 ++

9

Samstag, 18. September 2010, 12:24

dass Leute mit alten Modellen "ausgeschlossen" und bestraft werden...

Dann wäre die Option in den Einstellungen am sinnvollsten. Die Leute die mit langsamen Flash leben können, die können es aktivieren, der Rest muss eben ohne leben.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Adobe, App Store

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link